Nachaltigkeit & FairTrade

IMG_20210427_163937_edited.jpg

FairTrade

"Als Pfadfinder begegne ich allen Menschen mit Respekt"

Dies ist ein zentraler Bestandteil des Pfadfinderlebens. Dieser Respekt zeigt sich auch in fairer Bezahlung. 

Konkret versuchen wir darauf zu achten, an unseren Aktionen Fairtrade-Produkte zu verwenden, so wie es bei unseren Kluften und Halstüchern schon Gang und Gebe ist.

Nachhaltigkeit

"Versucht, die Welt ein bisschen besser zu hinterlassen, als ihr sie vorgefunden habt."

Wir Pfadfinder aus Dogern wollen nachhaltig sein.


Mülltrennung und das obligatorische Platzablaufen und nach Müll suchen sind bei uns schon lang etabliert.


Mithilfe des Fördervereins hoffen wir nun in Zukunft finanziell in der Lage zu sein, öfter regional und verpackungsarm einzukaufen, sodass wir noch weniger Müll produzieren. 

Sparsam mit vorhanden Materialien umzugehen ist uns auch sehr wichtig, da wir versuchen damit auszukommen, was wir haben und was uns die Natur gibt.

SoLa_19_Giswil (66 von 174).JPG